Spieglein, Spieglein an der Wand…

Der Begriff der Schönheit ist für viele Menschen spontan mit bestimmten optischen Kriterien assoziiert. Schlanke Figur, Muskeln, leicht gebräunte Haut, lange Haare, etc. Und viele sind überzeugt davon, dass ihr Schönheitsbegriff objektiv ist. Dabei ist nichts so subjektiv wie Schönheit.

Das sprichwörtliche Auge des Betrachters, das bestimmt, was schön ist, ist keine hohle Floskel, sondern es steckt eine Menge Wahrheit darin. Ebenso wie die Weisheit, dass nicht die Schönheit bestimmt, was wir lieben, sondern die Liebe, was wir schön finden.
Ein durchschnittlich attraktiver Mensch, den wir nicht kennen und nicht lieben, wird immer ein durchschnittlich attraktiver Mensch bleiben. Lieben wir ihn aber, wird es der attraktivste Mensch, den wir kennen. Genauso wie Menschen, die wir hassen, immer häßliche Menschen sein werden. Schönheit kommt von innen. Auch das ist keine leere Phrase. Selbst obskure Flirtratgeber, die ich ja eigentlich aufs schärfste verurteile, berufen sich darauf. Sei mit dir selbst im Reinen, denke positiv, strahle Lebensfreude aus und du wirst attraktiv auf andere wirken, auch wenn du keine Modelmaße hast.

Wäre Schönheit eine objektiv messbare Größe, hätten alle Menschen den gleichen Geschmack, würden den gleichen optischen Typ attraktiv finden. Dass dem nicht so ist, beweisen die zu allen Zeiten und in allen Kulturen verschiedenen Ideale, was einen Menschen attraktiv macht. Und nicht zuletzt schlicht ein Blick auf die Straße, welche Paare zusammenfinden. Sind das alles objektive Schönheiten? Natürlich nicht. Die Freundin meines Nachbarn ist klein, pummelig, mit Brille, brünetten Locken und einem herzlichen Lachen, das ansteckt. Die Dame aus dem Erdgeschoß dagegen ist ein klassischer Augenschmaus. Blond, schlank, aufgedonnert sexy gekleidet – und Single (was mich auch nicht wundert, sobald sie den Mund aufmacht, aber das nur nebenbei). So kann es gehen im Leben.

Einige anschauliche Beispiele dafür, wie unterschiedlich Schönheit bewertet wird

Das alles sind keine Phantasiebilder, sondern es sind und waren gängige Schönheitsideale. So verschieden wie die Menschen selbst. Warum sollte also ausgerechnet das heutige mitteleuropäische Ideal objektiv sein?

2 Kommentare zu “Spieglein, Spieglein an der Wand…

  1. Was ist denn deiner Meinung nach die Funktion von Schönheit?
    Man kommt ja eigentlich kaum darum herum, die Funktion von Schönheit im Zusammenhang mit einer biologischen Optimierung der Partnerwahl zu sehen.

    In deinem Artikel blendest du demnach denke ich auch einige Konstanten aus. Die einfachste wäre Symmetrie. Dann sind Hüft-Taile-Verhältnisse auch recht stabil, was regionale Besonderheiten nicht ausschließt. Die von dir abgebildete Tailenfrau ist ja nie Schönheitsideal gewesen, ebenso wie einige der anderen Bilder. Bei Brüsten sind Festigkeit und Symmetrie ebenfalls entscheidend. Bei der „Entdeckung“ Amerikas hatte man keine Probleme deren Frauen schön zu finden etc. So verschieden sind die Schönheitsvorstellungen überall auf der Welt nicht.

    Halsverlängerung und Lippenteller sind kulturelle Übertreibungen bestimmter Merkmale.
    was nicht ausschließt, dass ein schöner Hals und volle Lippen als Schönheitsideal gespeichert sind.

    • Ach Christian, warum ignorierst du nur immer wieder, dass die Dinge nicht so starr und unflexibel liegen, wie du meinst? Diese Bilder sind alles Darstellungen für Ideale (gewesen). Auch wenn du es abstreitest. Nicht jeder findet das gleiche so schön wie du. Face it.

      Apropos „Übertreibungen bestimmter Merkmale“. Das sind die hierzulande üblichen und als Ideal geltenden Brustvergrößerungen auch. Warum also sollen große Brüste objektiv schön sein, aber ein verlängerter Hals nicht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s