7 Kommentare zu “Keine Bikinipflicht mehr für Beachvolleyballerinnen

  1. Die beiden haben aber auch sogleich erklärt was sie davon halten 😉

    Sie sehen ja auch ganz gut aus und sind sportlich können also zeigen was sie haben.
    Probleme mit dem Bikini haben wohl nur die, die nicht so aussehen.

    • Dieser „Nur häßliche Frauen beklagen sich über Sexismus“- Sexismus ist hier nicht erwünscht.

    • Das habe ich nicht gemeint. Auch einer hübsche Frau kann sexismus wiederfahren.

      Aber eine hübsche Frau kann es sich halt leisten im Bikini rumzulaufen ohne schief angeschaut zu werden. Nicht aber von Männern , sondern schief von den Frauen.

      Männer haben ein breites Spektrum auch wenn Frauen das nicht wahrhaben wollen.

    • Aber eine hübsche Frau kann es sich halt leisten im Bikini rumzulaufen ohne schief angeschaut zu werden. Nicht aber von Männern ,

      Guter Witz. Wirklich, ich habe herzlich gelacht.

      Männer haben ein breites Spektrum

      Oh, da bin ich ganz bei dir. Ich denke nämlich nicht so einseitig wie manche andere Männer, die meinen, es gäbe nur ein starres Schönheitsideal, dass für alle gilt. Dennoch gibt es leider auch Männer, die sehr abwertend über andere reden, die gewisse Maße nicht erfüllen. Das wirst du kaum leugnen können.

  2. Ich finde es einfach gut, ist volliger Quatsch, dass sie Bikini tragen mussten. Leider ist bei anderen Sports auch nichts anderes – wie sehen sie aus, die 100m rennen? Ich würde gerne die Meinung von Athletinnen hören, ob sie sich verpflichtet fühlen, so sexy vorzukommen oder ob das die eigene Entscheidung ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s