Feiertags-Stöckchen

Ich erlaube mir mal Isabella Donnerhalls Feiertagsstöckchen aufzufangen.

1. Gibt es etwas, das du immer wieder verschenkst? Wenn ja, warum?

Hm, nee. Da ich aus dem Alter raus bin, wo Geschenke noch große Überraschungen sind, informieren wir uns vorher, was besonders gewünscht oder gebraucht wird. Oder ob überhaupt. Den letzten Ausweg „Gutschein“ finde ich ziemlich langweilig. Da kann man gleich Geldscheine überreichen.

2. Wie sollte dein Familienwappen aussehen?

Ein Ringelreih aus lauter sturen Steinböcken, die sich mit der einen Hand friedlich halten und umarmen und mit der anderen den Vogel zeigen.

3. Nach welchen Kriterien suchst du morgens dein Outfit aus?

1. Wetter
2. Wohlfühlfaktor
3. Obs noch/wieder passt.
4. Alltagstauglichkeit
5. Anlass
.
.
.
.
50. Wie es wohl andere finden

4. Gibt es einen Trick, um ungebetene Gäste wieder los zu werden?

Kann ich nicht viel zu sagen. Ich habe selten ungebetene Gäste. Aber wenn ich Leute wirklich loswerden will, hat das meistens plausible Gründe, die ich auch offen sagen kann.

5. Beim wem hast du dich zuletzt bedankt und warum?

Vorhin bei der Kassiererin an der Lidlkasse, die mir ein schönes Wochenende gewünscht hat. Da die das vermutlich vertraglich vorgeschrieben bekommen, das zu jedem zu sagen, habe ich mit all meiner gekonnten Freundlichkeit das gleiche zurück gewünscht. Hach was bin ich nett!

6. Welche Berufsgruppe sollte mehr Twittern/Bloggen?

Die sonst nie gehört werden, weil sie keine Zeit oder keine Möglichkeit zum twittern oder bloggen haben.

7. Welche Sache – außer Fotos – hebst du aus reiner Sentimentalität auf?

Alte Bücher/Videos/Musikkassetten. Und meine Kuscheltiere! Im Leben werd ich mich nie freiwillig von meinen plüschigen Freunden meiner Kindheit trennen!

8. Welchen Geruch assoziierst du mit deiner Kindheit?

Nudeln mit Tomatensoße und Jadgwurst. War mein Lieblingsessen als Kind.
Wassermalfarbe. Ich hab leidenschaftlich gern gemalt. Zum Leidwesen meiner Eltern hab ich mich dabei nicht nur auf dafür vorgesehene Materialien beschränkt :mrgreen:

9. Mit welchem kleinen/wunderlichen Ritual beendest/beginnst du ein Jahr?

Bei mir gibts keine festen Rituale. Ich nehme es so wie es kommt. Außer, dass ich jedesmal darüber den Kopf schüttele, wieviel Kohle an Silvester in den Himmel geschossen wird.

10.Was soll das Internet 2014 außer Helene Fischer heiß debattieren?

Wer ist Helene Fischer?
Außerdem interessiert mich brennend, welche Promipaare sich finden werden und wer schon wieder schwanger ist.

Oder war die Frage ernst gemeint? oO

………………

Und jetzt ich? Ok.

1. Weihnachtsmuffel oder Fan? Feierst du mit allem drum und dran mit Festessen, Dekoration und große Familienfeier oder bist du froh, wenn der Rummel vorbei ist?

2. Was war das scheußlichste, was du je geschenkt bekommen hast und was hast du damit gemacht?

3. Was ist das erste, was du nach den Feiertagen machst?

4. Duschen oder baden?

5. Gardinen oder Jalousien?

6. Welches Thema/welcher Promi war völlig ungerechtfertigt groß in den Medien präsent?

7. Dein heimlicher Wunsch fürs kommende Jahr? (komm schon, wir sind unter uns 😉 )

8. Was ist deine genialste Ausrede für die Dinge, die du dieses Jahr wieder nicht geschafft hast?

9. Was war das schönste, das du dir in diesem Jahr selbst gegönnt hast?

10. Gibt es einen Menschen, den du in diesem Jahr kennengelernt hast und den du definitiv nie wieder sehen willst? Und warum nicht?

……………………..

Wie immer werfe ich alles in den Himmel. Wer ihn fangen will, bitte sehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s