So kriegst du ihn garantiert. Noch ein paar heiße Tipps für Frauen.

Beziehungstipps sind immer nützlich. Weil sie so herrlich pauschal gelten und jeder was damit anfangen kann. Aber bevor es zu einer solchen kommt, muß man an den Traumprinzen erstmal rankommen. Ergänzend zu Erzählmitnix‘ wertvollem Ratgeber, wie Frauen ihren Prinzen behalten, also jetzt noch ein paar heiße Tipps für Frauen, wie sie ihn überhaupt erst kriegen.

1. Kleide dich so sexy wie nur irgend möglich. Nicht nur beim abendlichen Ausgehen, sondern generell. Wenn du keine Paarungsbereitschaft (also knalliges Make up, sehr knappe/kurze/enge Kleidung) signalisierst, woher soll dein Prinz dann wissen, dass du auf der Suche bist? Diverse Medienvorlagen aus der Erotikbranche können hier sehr hilfreiche Ratgeber sein.

2. Wenn du mit Freundinnen unterwegs bist, dann lache wesentlich lauter und schriller als alle anderen. Das zeigt dass du mehr Humor hast als sie. Männer mögen das.

3. Hast du das Objekt deiner Begierde entdeckt, verhalte dich möglichst auffällig und affektiert. Rede und lache noch lauter. Dein Prinz wird dich auf der Stelle interessant finden.

4. Wenn er mit dir Augenkontakt hergestellt hat, starre ihn möglichst intensiv an und zubbel dein Dekolletee demonstrativ ein Stück runter und den Push up hoch. Männer stehen total darauf, wenn Frauen so deutlich zeigen was sie wollen.

5. Wenn du es geschafft hast und dein Prinz spricht dich an, vermeide es, im Gespräch viel zu reden, sondern nicke einfach nur, wenn er redet und himmle ihn verzaubert an. Kichere hysterisch über jeden noch so flachen Witz. Wenn deine Freundinnen dabei sind, achte darauf, dich in den Mittelpunkt zu stellen, indem zu ihm durch subtile Signale zeigst, dass du einfach viel sexier bist als sie, indem du zB über ihre Figuren lästerst.

6. Geschafft! Ihr habt Handynummern ausgetauscht. Du solltest jetzt unbedingt am Ball bleiben und sofort loslegen, ihm jede halbe Stunde eine SMS zu schicken und fragen was er grad macht, ob er an dich denkt und betonen wie toll du ihn findest und dich auf das nächste Treffen freust. Er wird deine Anhänglichkeit zu schätzen wissen.

7. Schicke ihm 5-10 Jahre alte, alternativ auch gephotoshopte erotische Bilder von dir, damit er gleich einen Vorgeschmack bekommt und sich sicher sein kann, dass du nicht prüde bist.

8. Wenn ihr euer nächstes Treffen habt und er dich auf die Fotos anspricht, spiele die Schüchterne und sag ihm wie peinlich dir das ist. Auf keinen Fall solltest du zu deiner Freizügigkeit stehen. So leicht bist du schließlich auch wieder nicht zu haben. Das wird ihn faszinieren und seinen Jagdtrieb wecken.

9. Wenn es zu ersten Intimitäten kommt, sei still und lass ihn einfach machen. Verunsichere ihn nicht durch das Äußern eigener Wünsche oder spontanes doch-nicht-wollen. Wer A sagt… du weißt Bescheid. Gib ihm das Gefühl, dich erobert zu haben. Das wird seinem Ego einen Schub geben und er wird dich dafür lieben.

10. Sei offen gegenüber allen erotischen Praktiken. Belege am besten einen Yoga-Kurs für deine Beweglichkeit. Auch wenn du dich überwinden mußt oder etwas weh tut. Nerve ihn nicht mit prüden ängstlichen Bedenken und tu so, als würde dir das alles Spaß machen. Männer mögen nur Frauen, die im Bett absolut tabulos sind und stumm alles mitmachen. Sagen was du alles nicht wolltest, kannst du hinterher immer noch.

11. Schlafe mit seinem besten Freund. Er wird es toll finden, wenn du ihm auf diese Weise zeigst, dass du seine Freunde auch cool findest. Schlage ihm einen Dreier mit ihm vor.

Wenn du das beherzigst, steht einer tollen Partnerschaft nix mehr im Weg.

6 Kommentare zu “So kriegst du ihn garantiert. Noch ein paar heiße Tipps für Frauen.

  1. Wie gesagt finde ich diese satirische Liste nicht ganz so überzeugend. Auf die Erklärungen trifft es noch ziemlich zu, aber auf die Handlungen an sich nicht so richtig. Ausgenommen Punkt 11 der wohl wirklich die meisten Männer stören würde. Der Rest schwankt zwischen unklug, seltsam und wenig aussagekräftig. Viele könnten aus unterschiedlichen Gründen darüber hinwegsehen, während bei EMNs Liste so ziemlich jeder Punkt in der Lage ist Männer zum weglaufen zu bringen. ^^

    • Ich finde solche Verhaltensweisen peinlich, nervig oder total zum Kotzen und würde am Verstand desjenigen zweifeln, der das tatsächlich ernsthaft anziehend findet. Aber das ist vermutlich nur meine radikalfeministische männerfeindliche Sicht… 🙂
      Aber du kannst gern konkrete Punkte nennen, und erklären warum du das nicht zum weglaufen fändest

    • Man muss es ja nicht anziehend finden,es reicht völlig aus wenn es einen gar nicht bis wenig stört. ^^

      Mit 1 bis 3 bekommt man sicher Aufmerksamkeit die man sonst nicht bekommen würde. Ob dies nun positiv ist oder nicht ist eine andere Sache. Aber es muss deswegen nicht zwangsläufig negativ sein. Eine Frau könnte sich auch schminken wie ein Clown und deswegen jemand netten kennenlernen, wenn sie etwas Glück hat. xX8o{}

      Bei 4 bis 6 könnten sich viele über die positive Aufmerksamkeit freuen. Die Frage wie gut es funktioniert hängt nur davon ab, wie weit man damit aufdreht und wen genau die Frau sich da als Traumprinz ausgesucht hat (die Entscheidung trifft sie ja völlig selbst). 5 ist in der Hinsicht nur besonders unklug was das Lästern angeht, vorallem weil man da vielleicht noch die eigenen Freunde gegen sich aufbringt sobald diese es mitbekommen. <_<

      Was 7 und 8 angeht wirkt es definitiv seltsam. Wirklich abschreckend wirkt es aber höchstens, wenn die Frau erst etwas über 20 ist oder jünger. Oo

      Wer dagegen 9 und 10 befolgt schadet sich wohl im schlimmsten Fall nur selbst. Im besten Fall dagegen wird wohl früher oder später gefragt werden was den genau der Frau am meisten Vergnügen bereitet. Unter Umständen macht der Mann da sogar Dinge für die Frau die erst sonst nicht tun würde, doch gibt es sicher bessere Wege für beide dies zu erreichen. :/

      Wie gesagt ist 11 das was wohl wirklich vielen nicht gefallen würde, außer sie bringen es vorher nach 9 und 10 direkt zur Sprache. 😉

      Außerdem bezieht sich dies alles in erster Linie wie bereits erwähnt nur auf die Ausführung, die Begründungen sind definitiv nicht ernst zu nehmen. ^^

    • Ich halte dich eigentlich für durchaus intelligent genug, dass du eigentlich verstanden hast, worum es hier geht. Nämlich bestimmte Verhaltensweisen so zu übertreiben, dass sie definitiv abturnen. Es sei denn, es handelt sich wie gesagt um totale Vollpfosten und Egomanen.

      Solche Relativierungen „je nachdem wie weit man es aufdreht“ sind da irrelevant, da eigentlich klar sein sollte, dass es um „extrem weit aufgedreht“ geht.

      Sich extrem nuttig aufzudonnern und albern laut herumzukreischen liegt meiner Erfahrung nach genauso niedrig im Kurs, wie sich selbst durch albernes Auftreten in den Mittelpunkt zu drängen

      Was die Situationen beim Sex angeht, glaube ich dass jeder normale Mann so ein Verhalten extrem scheiße fände. Welchem Mann ist es denn egal oder mag es sogar, wenn man ihm was vormacht und sich hinterher beschwert? Außer eben totale Egoisten?

    • Man kann es aber mit allen übertreiben. Lache über alles oder lache nie, lasse ihn immer bestimmen oder bestimme alles selbst, sich in den Mittelpunkt drängen oder außen vor bleiben, nichts davon ist sehr hilfreich. Damit könnte man im Grunde mit einem Punkt das und mehr zusammenfassen: „Egal was du tust mache es mehr und deutlicher als sonst, damit die Leute sofort wissen woran sie sind. Magst du Katzen und hast welche, rede so viel über sie wie möglich. Öfter Stress mit Freunden? Ziehe über möglichst viele, möglichst viel her. usw.“ ^^

      Wie hoch etwas im kurs liegt ist eine Frage der Vorlieben, aber diese sind nicht unbedingt abhängig von der Persönlichkeit einer Person. Du nennst es nuttig für andere ist es sexy. Für manche ist jemand zu fett, für andere ist die Person nur nicht zu dünn.

      Wenn jemand sich so beim Sex verhält schadet er sich, aber trotzdem am meisten selbst. Vorgespielte Begeisterung bemerkt man ja nicht unbedingt und was das Beschweren angeht kommt es darauf an wie man es tut. Wenn man so tut als ob es die Schuld des anderen ist, dann wirkt es sicher nicht sympathisch wirken, sollte man aber sagen man wollte es einfach mal ausprobieren und man fand es nicht so toll, klingt es sehr verständlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s