Ratgeber Nr. 3: Regeln fürs 1. Date – für Männer und Frauen

Jetzt hat mich der Ratgebervirus endgültig erwischt! 😀

Damit euer Traumdate auch wirklich eins wird, beachte ein paar Hinweise beim ersten Kennenlernen, wie es garantiert zu einem 2. Date und sicher auch zu mehr kommen wird.

1. Komme auf jeden Fall wenigstens 30 Minuten zu spät. Das macht dein Date hibbelig und nur noch neugieriger auf dich.

2. Erkläre deinem Date genau, wieviele Kalorien dein Salat hat und wieviele das saftige Rahmschnitzel, das er/sie genießt. Dein Wissen und dein gesundheitsbewußtes Verhalten wird ihn/sie beeindrucken.

3. Sieh ständig auf die Uhr und mach einen auf busy. Sag dass du heute noch Termine mit internationalen Geschäftsleuten hast. Das macht dich interessant. Spiele auch wahlweise ständig mit deinem Handy.

4. Lass dich (nach genauer voriger Absprache) von einem Freund anrufen. Geh auch ran und sage möglichst laut sowas wie „ja klar verkaufen! Ich regel das morgen mit Tokio“ oder „nein, ich hab keinen Test gemacht. Ich bin sicher dass ich sauber/nicht schwanger bin“ oder „Ok ich bin in einer Stunde da, stell ein Bier für mich kalt“ Das zeigt, dass du kosmopolitisch und erfolgreich bist, dein Leben genießen kannst und gesellschaftlich sehr beliebt bist.

5. Erzähle von deinen Familienplänen. Sag, dass du vorhast, in den nächsten 5 Jahren 5 Kinder zu haben. Egal wie. Das zeigt Zielstrebigkeit und schafft Bindung.

6. Ziehe über deine/n Ex her. Baue möglichst beleidigende Schimpfwörter ein. Das zeigt, dass da nichts mehr läuft und du bereit für was Neues bist. Gleichzeitig machst du damit klar, dass du dir nichts gefallen lässt und er/sie dich lieber besser behandeln soll. Das macht Eindruck.

7. Ziehe zusätzlich gleich ganz allgemein über „diese miesen Arschlöscher/die blöden Tussen“ her. Ein nachgeschobenes „Aber du bist ganz anders“ lässt dein Date dann garantiert dahinschmelzen.

8. Erzähle von deinen sexuellen Vorlieben. Je extravaganter, desto besser. Schmücke ruhig ein wenig aus. Berichte von Fäkalpartys, Parkplatzgruppensex, deinem SM-Keller, deiner riesigen Toy-Sammlung und deinem heimlichen Plüschtier- und Windelfetisch. Das weckt Neugier, baut Spannung auf und geiler Sex ist quasi vorprogrammiert.

9. Gib dich möglichst cool und unnahbar. Er/sie soll sich ruhig ein bisschen ins Zeug legen, bis du ihm/ihr ein Lächeln schenkst und näheres Interesse zeigst. Zeige dass du es eigentlich nicht nötig hättest, hier zu sein. Du hattest eben nur gerade zufällig nichts besseres zu tun. Lass das dein Date auch spüren. Das wird dich sehr sympatisch machen.

10. Laber ohne Punkt und Komma. Am besten mit allgemeinen Plattitüden, Phrasen und Floskeln. Berufe dich bei deinem politischen und wirtschaftlichen Wissen auf Schlagzeilen der einschlägigen Boulevard-Presse. Zeige dabei aber, dass du nicht mit dem Strom schwimmst oder dem Mainstream nachplapperst. Lass durchschimmern, dass du den totalen Durchblick hast und alles besser weißt.

11. Wenn du Anekdoten aus deinem Leben erzählst, sei ruhig etwas kreativ und schmücke die Geschichten aus. Stelle es immer so dar, dass du gut dastehst und alle anderen Personen nicht. Er/sie soll schließlich merken, was du für eine Superfrau/ ein toller Typ bist

12. Kommentiere und analysiere jedes Wort und jede Geste deines Gegenübers tiefenpsychologisch. Darauf steht einfach jeder. Basta.

13. Alkohol enthemmt. Wenn dir also der Mut fehlt, dich etwas zu öffnen und du verspannt und nervös bist, dann gib das auf keinen Fall zu. Das ist nicht sexy. Trink dir einfach Mut an. Das mögen alle. Wenn die Zunge erstmal locker sitzt, ist der Rest nur noch eine Zeitfrage.

14. Ganz wichtig: Mit anderen flirten! Wenn dein Date glaubt, dass du bei keinem/r anderen Chancen hast wird er/sie dich für ein Mauerblümchen/einen Loser halten. Also hab keine Hemmungen, auch anderen zuzuzwinkern/flirtige Bemerkungen zu machen.

Viel Spaß! 😀

PS: Man verzeihe mir die gendergerechte Sprache

6 Kommentare zu “Ratgeber Nr. 3: Regeln fürs 1. Date – für Männer und Frauen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s