#Mundaufmachen – Promis zeigen Flagge gegen Rassismus und Fremdenhass

Zu gut und zu wichtig, um es „nur“ zu twittern. Ein paar couragierte Stimmen, die sich klar zur Flüchtlingsthematik positionieren.

Nach Anja Reschke

und Til Schweiger

nun auch Oliver Kalkofe

und Joko & Klaas

und ich hoffe, es werden noch viel viel mehr.

Mehr dazu unter #mundaufmachen

5 Kommentare zu “#Mundaufmachen – Promis zeigen Flagge gegen Rassismus und Fremdenhass

  1. Witzigerweise argumentieren dumme Rassisten gerne damit, dass die Aufnahme von Flüchtlinge dem Staat zu viel Geld kosten würden. Wenn diese Idioten aber Asylheime anzünden und somit das Leben der Flüchtlinge gefährden, dann wird ein höherer Einsatz von Polizei und Sicherheitsbeamten von Nöten sein, was aber auch richtig ins Geld ins geht. Aber um auf die Rechnung kommen, muss man weiter denken können als von der Wand bis zur Tapete.

    • Jau, Polizeieinsätze kosten ja nix. Wiederaufbau kostet nix. Nix kostet was. Nur Flüchtlinge kosten. Mußmanwissen.

    • Amüsant ist auch, dass Flüchtlingen auch gerne vorgeworfen wird, dass sie sich nicht integrieren wollen, kriminell sind, auf unsere Kosten leben und nur mangelhaft deutsch sprechen, wenn es selbst so viele Deutsche, die genau SO leben. Dass sind dann irgendwelche „Arier“ mit schlechtem Hauptschulabschluss, die ihr „Auf die Fresse, Alta!“ für eloquent halten, lange von Hartz IV leben und sich später mit iegendeiner „Aber ja, aber nein, aber ja…“-Tussi fortpflanzen. Und das sind auch diejenigen, die Flüchtlingsheime anzünden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s