Hate Speech und Trollerei – Sammelsurium

Aus aktuellem Anlass wird dieser Blogpost unter einer neuen Kategorie erscheinen.

Da gewisse User es sich ja offensichtlich nicht verkneifen können, bei mir zu kommentieren, ohne ein Mindestmaß an Niveau und Benehmen an den Tag zu legen, sich aufführen wie der letzte Hundehaufen und auch noch stolz auf ihr asoziales Gebahren sind, in ihrer Einfältigkeit auch noch meinen, dass mich das irgendwie beeindrucken würde, und in anderen Kommentarspalten wiederum aber so tun, als hätten sie Sachlichkeit und Weisheit gepachtet, wird dieser Strang nun dazu dienen, beispielgebend für viele feministische Blogs zu veranschaulichen, was Bloggerinnen Tag für Tag an Abfallprodukten in ihren Kommentaren vorfinden. Ich werde solche Ergüsse also speichern, und hier nach eigenem Ermessen in der Ablage P veröffentlichen, wo sie keine Diskussion stören, und sich trotzdem jeder selbst ein Bild von der geballten Argumentation von Gewaltphantasiefetischisten machen kann. Auch und besonders jene, die so gern behaupten, dass die ganze „Hysterie“ um Hate Speech völlig übertrieben sei, und dass solcher Müll nur von Feministinnen selbst erfunden und gefakt wird. Hier wird also künftig eine Auswahl dessen erscheinen, womit sich manche so ihre Zeit vertreiben.

Weiterlesen