Blogstatistik: Suchbegriffe, mit denen ich gefunden wurde

Es ist wohl mal wieder Zeit für eine kleine Statistik der schönsten und skurilsten Suchbegriffe des letzten Monats. Manche sind lustig, manche ernst, aber bei einigen frag ich mich ernsthaft, was die Leute eigentlich gesucht haben…

  • broccoli sorgt für große oberweite
  • padme lutscht penis von aniken
  • geile behaarte frauen am ganzen körper
  • kaltbluthengst onyx
  • kuriose bäume mit vulva
  • onyx vor gericht
  • was soll man ficken
  • was passiert wenn man sagt leck mich am arsch
  • im urlaub war meine frau scharf auf einen jungen mann icn sagte zu ihr probiers
  • frauen an die leine legen
  • arsch vergewaltigt
  • brüste gegen den willen begrabschenbillige negernutte
  • frau wird vergewaltigt und mus sperma schlucken
  • po grabschen bei eigener tochtersex lesbisch frau pissen trinken gewalt
  • extrem nutte
  • frau auf der straße an den po fassen
  • sexuelle belästigung,ist keine männlichkeit
  • frau am arsch grabschen
  • ehefrau geile fickhure
  • ich würde meine frau gerne als nutte arbeiten lassen
  • mögen frauen es wenn man ihr arschloch leckt
  • missbrauch durch anschaffen kompensieren
  • du kannst dich zu einer kleinen orgie einfinden, die mädels freuen sich darauf wie du ihnen zeigst was du kannst
  • frau in alle loecher vergewaltigt
  • hab mädchen zum sex genötigt

Woran merkt eine frau,dass sie mal wieder ficken sollte?

Nein, diese Frage stelle nicht ich, sondern über original genau diese Frage hat jemand meinen Blog gefunden. 😀
Jetzt frage ich mich nur, wer stellt so eine Frage in einer Suchmaschine? Was erwartet der/diejenige für Ergebnisse?
Ok, über Motivation und Intention bestimmer Suchbegriffe zu spekulieren, ist recht müßig. Hier erscheinen ja schon mal die skurilsten Begriffe. Ich liste mal wieder eine Auswahl an besonderen Schmuckstückchen per C&P auf, also inclusive eventueller lustiger Schreibfehler:

-knutdchende lesben
-du stehst auf romantik ich ficke mit der faust
-sheldon cooper ätschibätsch
-lse frau händeln
-efter wie ich anschaffen soll oder verkauft werd bdsm
-das war harmlos imgegensatz was du gemacht hast
-vagina gestossen schreie
-kelly bundy die tussi
-lesben machen es sich selbst
-du haufen stück scheisse sei leise, verpiss dich,
-sind männer die yoga machen schwul
-lesbisches computerspiel
-nägel lackieren, weitere hobbys von mädchen
-zusehen vergewaltigt arsch

„Schlampe“

Nein, das ist kein Artikel über wüste Beschimpfungen und Sexismus. Es ist eine Analyse meiner Blogstatistik.

„Schlampe“ ist nämlich einer der meistverwendeten Suchbegriffe, mit denen der Blog in den letzten Tagen gefunden wurde. Ob hier jemand nach beleidigungen für frau hure schlampe sucht, oder meint dass die hälfte aller frauen sind schlampen die andere hälfte zwar auch , oder fragt: schlampe ist das eine beleidigung ? Treiben sich hier eigentlich auch SM-Fetischisten herum, oder was ist interessant daran, wenn ehefrau zur hure gemacht wird ? Oder hat es einfach einem/einer/einigen der Artikel über die „deutsche Schlampe“ angetan?

Fragen über Fragen.

Die kursiv eingetragenen Begriffe sind übrigens Original-Einträge.

2 Monate

30.08.10
Das war der Geburtstag dieses Blogs. An diesem Tag habe ich den Eröffnungsbeitrag „Los gehts“ veröffentlicht. Morgen sind es genau 2 Monate. Zeit für einen ersten Rückblick.
Knapp 1300 Besuche, 13 Artikel und über 140 Kommentare in 2 Monaten. Ist das viel? Keine Ahnung, solche Wertungen interessieren mich nicht besonders, denn ich schreibe hier nicht, um ein Maximum an Aufmerksamkeit zu bekommen. Wenn ich das wollte, könnte ich das auch mit wesentlich weniger Aufwand als einem eigenen Blog erreichen. Dieser Blog zählt nicht zu den größten und meistbesuchten. Soll er auch gar nicht. Aber ich sehe an den Zugriffen, und auch an persönlichem positivem Feedback, dass er nicht vollkommen ungesehen brachliegt, was mich natürlich freut. Deshalb mal zunächst ein Dankeschön an diejenigen, die regelmäßig herkommen und mitlesen und sich natürlich auch aktiv beteiligen.
Den Post möchte ich jetzt aber auch mal dazu nutzen, um beim Piratenweib eine Idee zu klauen. Nämlich mich über die Suchbegriffe zu amüsieren, mit denen ich gefunden werde. Das ist zum Teil echt witzig. Ich möchte die nicht alle öffentlich aufzählen, die meisten sind auch nachvollziehbar, da ich diese Dinge angesprochen habe aber bei manchen finde ich es skuril. *g*
Was diese Seite z.B. mit der „Piratenweib Geburt“ zu tun hat, erschließt sich mir nicht. Und auch Besucher, die „Gehalt bei onyx“ suchen, muß ich leider enttäuschen. Ich zahle hier niemandem Gehalt. Hier schreibt die Chefin noch selber. 😉

In diesem Sinne. Auf ein fröhliches und friedliches Weiterbloggen. 🙂